LAND/REGION AUSWÄHLEN

  • Africa en fr
  • South Africa en
  • Middle East en
  • Saudi Arabia en

AlphaTec® FLASH Type CV/VP1 Ehemals: TRELLCHEM® VPS FLASH

Mehrschichtige, flammhemmende, wiederverwendbare Chemikalienbarriere des Schutztyps 1/der Schutzstufe A

Hauptmerkmale und Vorteile
  • Erfüllt die Anforderungen der NFPA 1991:2016, einschließlich des optionalen Stichflammen- und Flüssiggasschutzes
  • Patentierte Materialmischung aus Chloroprenkautschuk auf einem Trägermaterial aus Aramidfaser für eine exzellente Flammen- und Abriebfestigkeit
  • Extrem hohe Festigkeit gegen ein breites Spektrum von Chemikalien
  • Bewährte Vollschutzkonstruktion, passend für alle führenden SCBA-Marken und Flaschengrößen
  • PyroMan™-getestet
Mehr anzeigen
Kontakt

Produktkategorie

Chemikalienschutzanzüge Chemikalienschutzanzüge
Gas und Dampf
Verzögerung einer chemischen Flammenbildung

Produktmaterial

Außenlage: Polyamidgewebe mit Beschichtung aus Chloroprenkautschuk. Innen: Chloroprenkautschuk mit einem mehrlagigen Barrierelaminat

Nahtart

Außen vernäht und abgeklebt mit einem Gummistreifen und einem an der Innenseiten verschweißten Barrierelaminatstreifen

Design-Merkmale

• Vollschutzanzug, Typ CV (mit Visier und Ausbuchtung für ein innen getragenes Atemschutzgerät) • Vollschutzanzug, Typ VP1 (größeres Visier, mit Ausbuchtung für ein innen getragenes Atemschutzgerät)

Normenübersicht

• NFPA 1991:2016, inkl. der optionalen Schutzanforderungen für Chemikalienstichflammen und Flüssiggas*
• EN 943-1:2015 und EN 943-1/FprA1:2018
• EN 943-2:2002 und FprEN 943-2:2018
• EN 1073-2:2002 (Schutz vor radioaktiven Partikeln) • EN 14126:2003 (Schutz vor Infektionserregern)
• EN 1149-5:2008 (Antistatisches Anzugmaterial)
• Zugelassen für den Einsatz in ATEX-Zonen 2/21, 22 und Chemikaliengruppe IIA

* Nur Vollschutzanzüge mit eingenähten Füßlingen/Booties.

Product Reference

FLASH Type CV / VP1

Größen

XXS–XXXL

Gewicht

650 g/m²

Ursprungsland

Litauen

  • Nahrungsmittelverarbeitung
  • Biowissenschaften
  • Chemisch
  • Industrie
  • Strafverfolgung
  • Feuer und Rettung
Einzelverpackung
    • EN 943-1:2015 und EN 943-1:2015/FprA1:2018; 
    • EN 943-2:2002 und FprEN 943-2:2018
    • ATEX
  • Werks- und Maschinenwartung
  • Werksnotfalldienst
  • Unbeabsichtigte Freisetzung von toxischen Gasen
  • Notfalleinsatz bei Biogefährdung
  • Unerwartete Leckagen, Verschüttungen oder andere Freisetzungen
  • Tankreinigung
  • CBRN-Gefahrstoffunfälle
  • Chemikalienlecks
  • Notfalleinsatz
  • Gefahrstoff-Noteinsatz
  • FARBE Orange, Olivgrün