LAND/REGION AUSWÄHLEN

Motion hilft, ergonomischen Verletzungen vorzubeugen

Ermöglichen Sie Ihren Teams mit Inteliforz™ Motion, Risiken für Hand und Handgelenk zu erkennen und zu kontrollieren, bevor sie zu Verletzungen führen.

WAS IST MOTION?

Die Motion-Plattform macht die Messung und das Management ergonomischer Risiken so einfach wie nie zuvor.

Die Lösung kombiniert einen Wearable Pod, eine Art Handschuhsensor, der Bewegungsrohdaten erfasst, ein KI-Modell, das diese Rohdaten in nützliche Erkenntnisse umwandelt, und eine Softwareplattform, die diese Erkenntnisse automatisch präsentiert.

Anhand von Daten wie dem Belastungsindex, dem Aktivitätsniveau der Mitarbeiter und den Motion des Handgelenks lassen sich die am stärksten gefährdeten Abteilungen, Tätigkeiten und Mitarbeiter ermitteln.

In Europa stehen arbeitsbedingte Muskel- und Skeletterkrankungen an erster Stelle der arbeitsbedingten Gesundheitsprobleme der europäischen Arbeitnehmer. Tatsächlich leidet fast die Hälfte der europäischen Arbeitnehmer an Muskel- und Skeletterkrankungen.1

Der tragbare Pod kann auch ein persönliches haptisches Echtzeit-Coaching bieten, um die Gefährdung der Arbeitnehmer zu verringern. In Zusammenarbeit mit unseren Branchenexperten liefert Ihnen das Motion-Programm die Daten und die Unterstützung, um sinnvolle ergonomische Verbesserungen vorzunehmen.

Warum Motion?

DATEN, DENEN SIE VERTRAUEN KÖNNEN

Motion liefert konsistente, hochwertige Daten, die Ihnen verlässliche Erkenntnisse zur ergonomischen Risikobewertung liefern.

PRODUKTIVITÄTS STEIGERUNG

Ergonomen und Sicherheitsbeauftragte können den Zeitaufwand für die Erledigung von Aufgaben verringern, so dass mehr Beurteilungen durchgeführt werden können und ein umfassenderer Überblick über die Risiken vor Ort gewonnen werden kann.

VERHALTENSORIENTIERTES COACHING

Motion Pods können die Hände von Arbeitnehmern während des Tages mit haptischen Signaltönen an bestimmte Verhaltensweisen oder Handlungen erinnern, um das Verletzungsrisiko zu verringern.

REDUZIERUNG DER RISIKEN AM ARBEITSPLATZ

Motion bietet Einblicke auf Abteilungs- und Einzelebene, damit Sie bessere, datengestützte Entscheidungen zur Vermeidung von Muskel- und Skeletterkrankungen treffen können. Unser Kundenerfolgsmodell kann Ihre Daten weiter aufschlüsseln, so dass Sie sich befähigt fühlen, positive Veränderungen vorzunehmen.


INTUITIV UND EINFACH ZU BEDIENENDE SOFTWARE

Einfache Anzeige und proaktive Verwaltung der Bewegungsdaten und des Belastungsindexes der Handgelenke Ihrer Mitarbeiter im Laufe der Zeit, um das Auftreten von RSI (Repetitive Strain Injury) bei Ihren Mitarbeitern zu verringern.

HARDWARE, DIE NICHT SCHWER ZU TRAGEN IST

Motion Pod

Ladestation (16 Einheiten)

Ladestation (100 Stück)

Hand Wrap

MOTION IST FÜR ALLE DA

Ergonomen

Motion ist ein Werkzeug, das dabei hilft, risikobehaftete Bewegungen von Arbeitnehmern im Laufe der Zeit zu aggregieren und Techniken und zugrundeliegende Aufgaben zu identifizieren, die am ehesten zu RSI führen.

Motion ermöglicht Ihnen eine detailliertere und effizientere Beurteilung von Hand und Handgelenk.

ARBEITSSCHUTZ MANAGER

Motion versetzt Sicherheitsmanager in die Lage, das Verletzungsrisiko ihrer Mitarbeiter durch Überwachung und frühzeitiges Eingreifen proaktiv zu senken.

Motion ermöglicht es den Sicherheitsteams auch, die Standardarbeitsanweisungen und - Richtlinien an ihrem Standort zu überwachen und zu aktualisieren, so dass die Mitarbeiter für den Erfolg gerüstet sind.

Belegschaft

Motion ermöglicht es Arbeitnehmern, ihre Hand- und Handgelenksgesundheit proaktiv zu überwachen, um riskante Verhaltensweisen zu korrigieren und Verletzungen zu vermeiden, bevor sie entstehen.

AUCH VERSICHERER LIEBEN MOTION

Motion bündelt Risikobewertungen von Arbeitsplätzen zu verwertbaren Erkenntnissen, um Versicherern ein tieferes Verständnis des Risikoprofils jedes Arbeitnehmers für Hand- und Handgelenkverletzungen zu ermöglichen.


Buchen Sie noch heute Ihre kostenlose Demo

Quelle:
1. OSHA EU https://oshwiki.osha.europa.eu/en/themes/introduction-musculoskeletal-disorders


Beteiligen Sie sich an der Diskussion