LAND/REGION AUSWÄHLEN

  • Africa en fr
  • South Africa en
  • Middle East en
  • Saudi Arabia en

Datenschutzrichtlinie

Diese Datenschutzrichtlinie regelt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Ansell-Unternehmensgruppe (im Folgenden: „Ansell“, „wir“, „uns“, „unser/e“) im Rahmen Ihres Besuchs unserer globalen und lokalen Webseiten (im Folgenden: „Website“), Ihrer Kommunikation mit uns per E-Mail, Telefon, Fax und über soziale Medien. 

Falls Sie nähere Informationen darüber erhalten möchten, wie wir personenbezogene Daten über Cookies, Social Plugins und andere Arten von Tracking-Technologie verarbeiten, werfen Sie bitte einen Blick in unserer Cookie-Richtlinie.

1. ALLGEMEIN

1.1. Sie können uns per E-Mail unter privacy@ansell.com kontaktieren.

1.2 Eine Bezugnahme in dieser Datenschutzrichtlinie auf bestimmte Gesetze oder Verordnungen schließt alle Änderungen, Neufassungen oder Aufhebungen dieser Gesetze oder Verordnungen sowie alle damit verbundenen Verwaltungsbeschlüsse ein.

1.3 Ansell behält sich das Recht vor, diese Datenschutzrichtlinie nach eigenem Ermessen jederzeit abzuwandeln, zu ändern oder zu ergänzen. Vorgenommene Abwandlungen, Änderungen oder Ergänzungen werden über die Website mitgeteilt. Ohne Ihre Anerkennung dieser Abwandlungen, Änderungen und Ergänzungen sind Sie nicht länger zur Nutzung unserer Website befugt. 

2. VON UNS VERARBEITETE PERSONENBEZOGENE DATENARTEN

2.1. Bei jedem Ihrer Besuche unserer Website und soziale Medienkanäle erheben wir:

  • technische Daten des von Ihnen verwendeten Geräts, z.B. IP-Adresse, Browser-Typ, geografischer Standort und Betriebssystem;
  • Daten Ihres Browsing-Verhaltens, z.B. Besuchsdauer, angeklickte Links, besuchte Seiten und Häufigkeit des Besuchs einer Seite.

2.2. Wenn Sie auf unserer Website ein Formular ausfüllen oder uns per E-Mail, Telefon, Fax oder über soziale Medienkanäle kontaktieren, erheben wir:

  • die von Ihnen an uns übermittelten grundlegenden Identifizierungsdaten, wie etwa Name, E-Mail-Adresse, Postanschrift, Telefon- und Mobilnummer, Land und Firmenname;
  • den Inhalt Ihrer Mitteilung oder Anfrage sowie deren technischen Daten (z.B. Empfänger auf unserer Seite, Datum, Uhrzeit usw.);
  • das von Ihnen bevorzugt genutzte Kommunikationsmedium;
  • in sozialen Medien öffentlich verfügbare Daten Ihres Profils;
  • alle anderen personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitstellen.

2.3. Alle der oben genannten personenbezogenen Daten erhalten wir direkt von Ihnen. Es ist möglich, dass wir zusätzliche Daten bezüglich Ihrer Präferenzen und Ihres Surf-Verhaltens von Partnern erhalten. Nähere Informationen über die von diesen Parteien verarbeiteten und anderen Parteien zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten erhalten Sie in deren jeweiligen Datenschutzrichtlinien.

3. NUTZUNGSZWECKE IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN

3.1. Ansell verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten für eine persönlichere und effizientere Bereitstellung von Informationen, Produkten und Diensten, die Sie über die Website oder per E-Mail, Telefon, Fax oder soziale Medienkanäle anfordern.

3.2. Ansell verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken, d.h. um Ihnen gezielten Mitteilungen, Sonderangeboten, Angeboten und anderen Werbebotschaften von Ansell und ausgewählten Partnern zur Verfügung zu stellen.

3.3. Sofern Sie kein bestehender Kunde von Ansell sind, der bereits ähnliche Waren oder Dienste bei uns erworben hat, und dem wir gezielt unser eigenes Marketingmaterial zusenden möchten, wird Ansell Ihnen nur dann Mitteilungen, Sonderangebote, Angebote, Newsletter und andere Werbebotschaften per E-Mail oder über andere direkte elektronische Übermittlungskanäle zusenden, wenn Sie der Zusendung solcher Mitteilungen, Sonderangebote, Angebote, Newsletter und anderer Werbebotschaften ausdrücklich zugestimmt haben.

3.4. Ansell verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit der geltenden Rechtsprechung oder allen vertretbaren Anfragen von zuständigen Gesetzesvollzugsbehörden oder deren Vertreter, Justizbehörden, Regierungsbehörden oder staatlichen Körperschaften, einschließlich zuständiger Datenschutzbehörden.
Ihre personenbezogenen Daten können auf Eigeninitiative von Ansell als Beweismittel oder bei einem begründeten Verdacht auf eine durch Sie begangene gesetzeswidrigen oder kriminellen Handlung bei Ihrer Registrierung oder Nutzung unserer Website, soziale Medienkanäle oder einer anderen Kommunikation mit uns an Polizei- oder Justizbehörden übermittelt werden.

3.5. Ansell verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung statistischer Analysen zur Verbesserung unserer Website, Werbeaktionen, Produkte und Dienste oder zur Entwicklung neuer Produkte und Dienste.

3.6. Ansell ist berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zur Wahrung der legitimen Interessen von Ansell, seinen Partnern oder einer Drittpartei zu verarbeiten, falls Ihre Registrierung oder Nutzung der Website, sozialer Medien oder anderer Kommunikationskanäle (a) einen Verstoß gegen eine oder mehrere geltende Nutzungsbedingungen oder geistige Eigentums- oder anderer Rechte einer Drittpartei, (b) eine Bedrohung der Sicherheit oder Integrität der Website, soziale Medien oder anderer Kommunikationskanäle, c) eine Gefährdung der Website, sozialer Medien oder anderer Kommunikationskanäle oder eines Grundsystems von Ansell oder seiner Subunternehmer durch Viren, Trojaner, Spyware, Malware oder andere Arten von Schadensprogrammen oder (d) einen Missbrauch in Form von hasserfüllten, obszönen, diskriminierenden, rassistischen, herabwürdigenden, bösartigen, verletzenden oder in anderer Weise unangemessenen oder gesetzeswidrigen Inhalten darstellt.

4. RECHTSGRUNDLAGE DER VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN

4.1. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu den in Artikel 3.3. beschriebenen Zwecken erfolgt auf Ihrer Zustimmung basierend. 

4.2. Falls Ihre personenbezogenen Daten zu dem in Artikel 3.1. beschriebenen Zweck und zur Durchführung der notwendigen Schritte vor einem Vertragsabschluss mit uns verarbeitet werden, können wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf der Notwendigkeit einer Ausführung des Vertrags oder das Verfahren dieses Vertragsabschlusses basieren.

4.3. Im Sinne des erwähnten Artikels 3.4. ist die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erforderlich für eine gesetzliche Verpflichtung, der Ansell nachkommen muss.  

4.4. Zu den in den erwähnten Artikeln 3.1., 3.2., 3.5. und 3.6. beschriebenen Zwecken ist die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erforderlich für unsere legitimen Interessen, wie etwa:

  • kontinuierliche Verbesserungen der Website, sozialen Medienkanäle, Produkte und Dienste von Ansell und um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung zu gewährleisten;
  • den Schutz unserer Website, sozialen Medienkanäle, Produkte und Dienste vor missbräuchlichen oder gesetzeswidrigen Aktivitäten;
  • Marketing- und Werbeaktionen für unsere Produkte, Dienste und Marken sowie eine insgesamt erfolgreiche Vermarktung unserer Produkte und Dienste.

5. AN WEN ANSELL IHRE DATEN ÜBERMITTELT

5.1. Ansell verlässt sich auf externe Auftragsverarbeiter, die Ihnen unsere Website bereitstellen und Ihre personenbezogenen Daten in unserem Auftrag verarbeiten. Diesen externen Auftragsverarbeitern ist die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Namen von Ansell ausschließlich durch eine ausdrückliche schriftliche Anweisung von Ansell gestattet.

Ansell gewährleistet, dass alle Auftragsverarbeiter mit gebührender Sorgfalt ausgewählt und zur Gewährleistung der Sicherheit und Integrität Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet werden.

5.2. Ansell ist berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten an andere Unternehmen innerhalb der Ansell-Gruppe zu übermitteln. Wir stellen jedoch sicher, dass alle Ansell-Unternehmen mit gebührender Sorgfalt darauf achten, dass jegliche Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Einklang mit dieser Datenschutzrichtlinie durchgeführt wird.

5.3. Ansell kann Ihre personenbezogenen Daten der Öffentlichkeit offenbaren, falls dies aufgrund von Gesetzen, Rechtsverfahren, Gerichtsprozessen oder zwingenden Anforderungen der zuständigen Regierungsbehörde erforderlich ist.

5.4. Ansell übermittelt Ihre personenbezogenen Daten nicht ohne Ihre ausdrückliche Genehmigung in einer auf Ihre Identität verweisende Form an Dritte, mit Ausnahme der in den Artikeln 5.1., 5.2. und 5.3 genannten Parteien. Ansell ist jedoch berechtigt, anonymisierte Daten an andere Organisationen zu übermitteln, die diese Daten eventuell zur Verbesserung von Produkten und Diensten sowie zur Marketing-, Präsentations- und Verkaufsgestaltung dieser Waren und Dienste verwenden.

5.5. Im Falle von Fusionen, Übernahmen oder Insolvenzen wird Ansell von neuen Unternehmen und Organisationen fordern, dass Ihre personenbezogenen Daten auch weiterhin an diese Datenschutzrichtlinie gebunden sind. Andernfalls müssen entsprechende Unternehmen und Organisationen eine erneute Genehmigung von Ihnen einholen.

6. STANDORT UND ÜBERMITTLUNG

6.1. Ansell muss Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise an andere Ansell-Unternehmen oder an Drittparteien übermitteln, die personenbezogene Daten in unserem Namen außerhalb der Gerichtsbarkeit verarbeiten, in der Sie diese zur Verfügung stellen. 

Falls Sie sich innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) befinden, beachten Sie bitte, dass wir personenbezogene Daten, deren Bereitstellung benötigt wird, an Ansell-Unternehmen in Ländern außerhalb des EWR übermitteln können. Sämtliche Ansell-Einheiten haben eine Datenübermittlungsvereinbarung unterzeichnet, die auf standardmäßigen Vertragsklauseln der EU basieren und um sicherzustellen, dass wir unsere gesetzlichen und rechtlichen Pflichten in Bezug auf personenbezogene Daten einhalten, einschließlich der Bereitstellung einer rechtlichen Grundlage zur Übermittlung von personenbezogenen Daten sowie angemessener Sicherheitsvorkehrungen, um den angemessenen Schutz personenbezogener Daten zu gewährleisten.

6.2. Ansell kann anonymisierte oder aggregierte Daten an Organisationen außerhalb der Gerichtsbarkeit übermitteln, in der Sie diese zur Verfügung stellen. Im Fall einer solchen Übermittlung stellt Ansell sicher, dass Sicherheitsmaßnahmen implementiert sind, die den Schutz und die Integrität Ihrer Daten und aller Ihrer eventuell mit diesen verbundenen zwingenden gesetzlichen Rechte gewährleisten.

7. QUALITÄTSSICHERUNG

7.1. Ansell bemüht sich nach besten Kräften darum, ausschließlich personenbezogene Daten zu verarbeiten, die zur Erfüllung der im obigen Artikel 3 beschriebenen Zwecken erforderlich sind.

7.2. Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich über den Zeitraum verarbeitet, der für die Erfüllung der im obigen Artikel 3 beschriebenen Zwecke erforderlich ist, oder bis Sie Ihre Zustimmung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widerrufen. Ein Widerruf Ihrer Zustimmung kann dazu führen, dass Sie eventuell unsere Website teilweise oder insgesamt nicht länger nutzen können. Sind Ihre personenbezogenen Daten für die im obigen Artikel 3 beschriebenen Zwecke nicht länger erforderlich, wird Ansell diese vernichten oder unkenntlich machen, sofern:

  • kein übergeordnetes Interesse von Ansell oder einer anderen Drittpartei an einer weiteren Identifizierbarkeit der von uns gespeicherten personenbezogenen Daten besteht;
  • keine gesetzliche oder regulatorische Verpflichtung oder kein gesetzlicher oder behördlicher Erlass eine Vernichtung oder Unkenntlichmachung Ihrer personenbezogenen Daten durch Ansell verbietet.

7.3. Ihnen ist bewusst, dass die verbesserte Personalisierung unserer Marketingmaterialien zu Ihrem Vorteil ein essenzieller Aspekt unserer Marketingmaßnahmen ist. Ansell setzt dieses Ziel durch die Personalisierung Ihres einzigartigen Profils auf der Basis relevanter Merkmale um, wie sie in Artikel 2 dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben sind, und nutzt dieses Profil dann, um Ihnen Mitteilungen, Sonderangeboten, Angeboten, Newslettern und anderen Werbebotschaften in Verbindung mit Produkten und Diensten, die für Sie von Interesse sein könnten, zur Verfügung zu stellen.

7.4. Ansell setzt angemessene technische und organisatorische Mittel zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor unbefugten Zugriffen, Diebstahl, irrtümlicher Löschung, Fälschung oder Zerstörung ein. Der Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich durch Mitarbeiter von Ansell oder seiner Auftragsverarbeiter, die von diesen Kenntnis haben müssen, und unterliegt einer strengen Geheimhaltungspflicht. Ihnen ist allerdings auch bewusst, dass Sicherheit und Schutz auf bestmögliche Anstrengungen basierende Verpflichtungen sind und nie garantiert werden können.

7.5. Falls Sie sich für den Erhalt von Mitteilungen, Sonderangeboten, Angeboten, Newslettern und anderen Werbebotschaften per E-Mail oder über andere direkte elektronische Kommunikationskanäle registriert haben, können Sie Ihre Präferenzen für den Erhalt solcher Mitteilungen, Sonderangebote, Angebote, Newsletter und anderen Werbebotschaften über den in jeder Mitteilung enthaltenen Opt-Out-Link ändern.

8. IHRE RECHTE

8.1. Sie sind dazu berechtigt, auf sämtlich Ihrer von Ansell verarbeiteten personenbezogenen Daten zuzugreifen. Ansell behält sich das Recht vor, für mehrere Zugangsanfragen in Folge, die eindeutig in der Absicht einer Belästigung oder Schädigung von Ansell versandt werden, eine Verwaltungsgebühr zu berechnen. Sie müssen in jeder Anfrage angeben, für welche Verarbeitungsaktivität und Datenkategorien Sie Ihr Zugangsrecht ausüben möchten.

8.2. Sie haben im Fall von Fehlern bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten ein Recht auf kostenlose Korrektur. Ihre Anfrage auf Korrektur muss von einem Nachweis der Fehlerhaftigkeit der betreffenden Daten begleitet werden.

8.3. Sie haben jederzeit das Recht, Ihre zu einem früheren Zeitpunkt erklärte Zustimmung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen.

8.4. Sie haben das Recht auf eine Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn diese nicht länger zur Erfüllung der in Abschnitt 3 beschriebenen Zwecke benötigt werden oder wenn Sie Ihre Zustimmung für deren Verarbeitung widerrufen. Sie müssen allerdings beachten, dass Ansell eine Anfrage zur Löschung Ihrer personenbezogenen Daten gegen folgende Faktoren abwägen wird:

  • übergeordnete Interessen von Ansell oder einer anderen Drittpartei;
  • gesetzliche oder regulatorische Verpflichtungen oder behördliche oder gesetzliche Erlasse, die eine solche Löschung untersagen.

Statt einer Löschung können Sie bei Ansell auch eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten anfragen, wenn (a) Sie die Richtigkeit der Daten anfechten, (b) die Verarbeitung der Daten gesetzeswidrig ist oder (c) die Daten nicht länger zur Erfüllung der in Abschnitt 3 beschriebenen Zwecke benötigt werden.

8.5. Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, wenn Sie ernsthafte und berechtigte Gründe in Verbindung mit diesen besonderen Umständen nachweisen können, die einen solchen Widerspruch rechtfertigen. Erweist sich die beabsichtigte Verarbeitung allerdings als eine Form des Direktmarketings, haben Sie das Recht, dieser Verarbeitung kostenlos und ohne Begründung zu widersprechen.

8.6.Sie haben das Recht, bei uns die Zusendung aller von Ihnen an uns übermittelten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, allgemein verwendeten und maschinenlesbaren Format anzufordern.

8.7.Falls Sie eine Anfrage einreichen möchten, um eines oder mehrerer Ihrer Rechte auszuüben, senden bitte eine E-Mail an privacy@ansell.com. Eine E-Mail-Anfrage zur Ausübung eines Rechts gilt nicht als Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten über das Maß hinaus, das zur Bearbeitung Ihrer Anfrage notwendig ist. Ihre Anfrage muss eindeutig angeben, welches Recht Sie aus welchen Gründen ausüben möchten, sofern deren Angabe erforderlich ist. Ihre Anfrage muss datiert, unterzeichnet und zum Nachweis Ihrer Identität von einer digital gescannten Kopie Ihres gültigen Personalausweises begleitet werden. Falls Sie das Kontaktformular verwenden, kann Ansell von Ihnen eine unterzeichnete Bestätigung und einen Identitätsnachweis anfordern.

Ansell bestätigt Ihnen umgehend den Erhalt Ihrer Anfrage. Gültige Anfragen werden von Ansell schnellstmöglich, keinesfalls aber später als innerhalb von dreißig (30) Tagen nach Erhalt der Anfrage bearbeitet.

Falls Sie eine Beschwerde oder Reklamation bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Ansell haben, senden Sie uns diese bitte an die oben angegebene E-Mail-Adresse. Sollte Sie unsere Reaktion nicht zufriedenstellen, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Ihre Beschwerde oder Reklamation an die zuständige Datenschutzbehörde zu richten.

8.8. Unter den folgenden Umständen ist Ansell nicht in der Lage, im Einklang it den Anforderungen geltender Gesetze und Regulierungen auf Ihre Anfrage zu reagieren:            

  1. direkter Zusammenhang mit der nationalen Sicherheit und nationalen Verteidigung;           
  2. direkter Zusammenhang mit der öffentlichen Sicherheit, öffentlichen Gesundheit und bedeutenden öffentlichen Interessen;          
  3. direkter Zusammenhang mit strafrechtlichen Untersuchungen, Verfolgungen, Prozessen und Urteilsvollstreckungen.           
  4. es liegen umfassende Beweise dafür vor, dass Sie in böswilliger Absicht handeln oder Ihre Rechte missbrauchen.          
  5. als Reaktion auf Ihre Anfrage werden Sie ernsthafte Schäden an den legitimen Rechten oder Interessen Ihrer eigenen Person oder anderer Personen und Organisationen anrichten.           
  6. es sind Geschäftsgeheimnisse involviert